Details Dreams
Detailliert - Startseite

18. Türchen

 

 

 

 

 

 

18. Kapitel

 

Das Lachen, dass hinter mir ertönte, konnte ich schnell zuordnen. Es war dieser Goliath, doch diesesmal war er nicht allein. In der Mitte des Saales erschien eine Dämonin, mit Blutroten Haaren, der Kategorie Neun. Sie war schlank mit viel Oberweite und schien starke Mentale Fähigkeiten zu haben.

 

Sie hatte die Wachen gut im Griff, die sich vor der Tür befanden. Aber selbst wenn dem nicht so wäre, ich war nicht im Stande laut zu Rufen, geschweige denn einen klaren Gedanken zu fassen, um mit Jemanden per Gedanken in Kontakt zu treten, durch den festen Griff um meinen Hals.

 

''Die Wachen hast du im Griff, Missy?'', dröhnte Goliaths Stimme lieblich.

 

''Aber sicher doch, Grumm'', antwortete die Dämonin, ebenso lieblich zurück und man konnte deutlich spüren, dass die Zwei ein Paar waren.

 

''Was ist mit der rechten und linken Hand des Königs?'', wollte Grumm alias Goliath wissen.

 

''Beim Liebesspiel!'', wisperte Missy und leckte sich aufreizend über die Lippen.

 

''Fein'', freute sich Grumm und drückte noch etwas fester meinen Hals, ''Und du verrätst uns jetzt schön wo dein geliebter König sich befindet.''

 

Einen Scheiß werde ich tun. Außerdem selbst wenn ich etwas sagen wollen würde, wie sollte ich das bitteschön tun? Grumm drückte so auf meinen Hals, dass ich vermutlich nicht einmal ein Krächzen herausbekommen würde.

 

Zumal, wenn er es erstmal wüsste, erst mich und dann Dante erledigen würde. Nein, das konnte ich nicht zulassen.

 

Ich befand mich in einer Zwickmühle, aber ein entscheidendes Detail hatten die Zwei nicht mitbekommen. Mein Joker! Und genau der betrat gerade das Spielfeld.

 

Mitten im Thronsaal erschien eine zweite Missy und die ließ diese ganz schön dumm dastehen.

 

''Was? Das ist unmöglich?'', donnerte Grumm los.

 

''Welche ist denn jetzt meine Missy?'', hörte ich ihn fassungslos sagen.

 

Leider lockerte er seinen Griff nicht wirklich, sondern schien durch seine Nervosität nur noch fester zuzudrücken. Langsam schwanden mir meine Kräfte und ich spürte die Ohnmacht nahen.